Turnierberichte

Beginn der Hallensaison mit Mixedturnier am 17.09.16

 

Nachdem im Spätsommer  noch sehr viel auf den Beachplätzen gespielt wurde, kam  pünktlich zum Turnier das Ende der Hitzeperiode und somit erträgliche Temperaturen in die Halle. 12 Mannschaften, davon 4 vom TSV Unterföhring, kämpften um die Plätze. Für die Schmetterzwerge war das Turnier die Vorbereitung auf die Punktspielsaison in der Kreisoberliga, wo sie 2016/17 die zweite Saison spielen werden. Das erste Punktspiel (Heimspiel) ist bereits am Montag 26.09.16, 20:00 Uhr. Sie verloren knapp das Finale 1:2 gegen Mikado, eine Auswahl von guten Spielern und Spielerinnen aus dem Raum München, die vor zwei Jahren, einer der neuen Betreuer der sehr zahlreichen Hobbyspieler, konnte diesmal die 6 schon mal den ersten Platz erreicht hatten. Vroni, Michi, Wolfgang und Papa Bernhard Kurz vom TSVU zeigten wiedermal zusammen mit Tante Annette und Cousin Ferdi, dass sie eine eingespielte Familienmannschaft sind und erreichten vor allem blockstark Platz 4. Philipp Windecker, einer der neuen Betreuer der vielen Hobbyspieler, konnte diesmal die 6 Richtigen zusammenstellen. Sie traten diesmal einschließlich mit ihm nur zu siebt an, mussten also nicht so viel wechseln wie im Vorjahr, fanden gut zusammen und erreichten mit Platz 10 ihr Ziel nicht zwölfter zu werden. Einige Unterföhringer Neubürger, vier aus Afghanistan und 3 aus Ostdeutschland traten verstärkt mit Anki und Andrea aus der Damenmannschaft als "de Zuagroasdn" für den TSVU an. Viele Fans aus der Traglufthalle, die teilweise auch beim TSVU trainieren, und einige Betreuer feuerten ihre Kameraden an. Nachdem von ihnen beim Einschlagen Superangriffe zu sehen waren, scheiterten sie in den ersten Spielen oft am starken gegnerischen Block. Aber auch sie verbesserten sich im Laufe des Turniers, konnten einige Sätze gewinnen und landeten zusammen mit der Netzkantenbande punktgleich auf Platz 11. Das Turnier verlief ohne ernsthafte Verletzungen, mit dem bewährten Spielorganisationsteam Ronny Quander, Sebastian Stempfhuber und Adi Neu und Dank der disziplinierten  Mannschaften ohne Zeitverzögerungen. Besonders hervorzuheben ist wieder die Leistung des Küchenteams Christine und Hans Wohlfeil, Bernhard Ebner und Hans Uretschläger. Grillmeister Bernhard freute sich später draußen am Grill bei Regen unter Dach und Pavillon auf die Hilfe des 11-jähringen Björn. Vielen Dank auch an alle Kuchenbäcker!

 

 

  Die Platzierungen:

 

1. Mikado / Raum München

2. Schmetterzwerge / TSV Unterföhring

3. 6forFun / Hallbergmoos

4. KurzwieLang / TSV Unterföhring

5. Baggerfahrer / VC Ottobrunn

6. AllBlocks / Landshut

7. Zamgmixt / Pfaffing, Grafing, Rosenheim

8. Maximale Lässigkeit / München

9. Die schnellen Hellen / SG Poing

10. Die 6 Richtigen / TSV Unterföhring

11. De Zuagroasdn / TSV Unterföhring

11. Netzkantenbande / Lanquaid

Mixedturnier am 19.09.15

 

Am 19.09.15 kämpften 12 Mannschaften in der Dreifachhalle im Sportzentrum um die Plätze. Seit einigen Jahren gewinnt immer eine Mannschaft, die das erste Mal bei unserem Turnier dabei ist, so auch diesmal die Mannschaft „Ham koan Plan“ aus München-Neuhausen. Der TSVU war mit drei Mannschaften dabei. Die „Schmetterzwerge“ sind die punktspielende Freizeitmannschaft, die mit Platz 2 aus der Kreisliga-A-Nord in die Kreisoberliga (= höchste Liga!) aufgestiegen ist. Sie nutzte das Turnier zur Vorbereitung auf die Punktspiele. Mit zukünftigen Gegnern konnte sie gut mithalten und die zwei Neuzugänge Ann-Kathrin und Dominik integrieren. Wie im Vorjahr kamen sie auf Platz 4. Die anzahlmäßig immer stärker werdenden Hobbyspieler des TSVU spielen das Jahr über untereinander in immer wechselnder Besetzung und messen sich nur auf diesem Turnier mit anderen Gegnern. Sie haben das Problem, aus den vielen, die alle mitspielen wollen, „die 6 Richtigen“ auszuwählen. So nennt sich die Mannschaft auch und ist mit neuen Trikots mit dem Logo aufgetreten, das Mitspieler und Designer Sergio Castelli entworfen hat. Optisch waren sie schon eine Mannschaft, spielerisch noch nicht ganz, obwohl viele gute Aktionen zu sehen waren. Einige nehmen sich vor, zukünftig auch an anderen Turnieren teilzunehmen, um mehr Spielpraxis zu bekommen. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal mit dem Erreichen des Ziels nicht zwölfter zu werden. „Dynamo Kurz“ nannte sich die dritte Mannschaft  des TSVU, die traditionell als Familienmannschaft antritt. Leider waren sie diesmal nur zu viert, haben sich jedoch von den „6 Richtigen“ immer 2 Richtige ausgeliehen und belegten Platz 7. Organisatorisch lief das Turnier reibungslos, alle Mannschaften verhielten sich diszipliniert bei Spiel und Schiedsgericht. Besonderen Dank verdienen Christine und Hans Wohlfeil, Bernhard Ebner und Hans Uretschläger  hinter der Theke und am Grill und Ronny Quander und Basti Stempfhuber für Spielplan und Auswertung.  Einige Mannschaften blieben nach der Siegerehrung noch zum geselligen Teil.

    

  Die Platzierungen:

  1. Ham koan Plan / München Neuhausen
  2. Baggerfahrer / VC Ottobrunn
  3. SIX-4-FUN / VfB Hallbergmoos
  4. Schmetterzwerge / TSV Unterföhring
  5. Mikado / gemischt
  6. Weiß wurscht is / Steinhöring
  7. Dynamo Kurz / TSV Unterföhring
  8. HaarScharf / TSV Haar
  9. Block Basta / TSV Vaterstetten
  10. PI-Hoppers / Oberföhring
  11. BigBangPoing / SG Poing
  12. Die 6 Richtigen / TSV Unterföhring

 

Ingrid Ebner   

Veranstaltungen im Sportzentrum

#Leistungsturnen

19.11.2017 Regionalliga Süd weiblich

Besucher seit November 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Unterföhring e.V. 2017