U20 Mädchen Mannschaft

Ost Kreisklasse 1 weiblich

TSV Unterföhring e.V.

Abteilung Volleyball Abschlussbericht Saison 2014/15

 

Gute Saison der jüngsten Volleyballerinnen des TSV Unterföhring

 

 

Unsere jüngsten Mädels von der U16 (Jg. 2000 bis 2002) starteten im Oktober in ihre erste Saison auf dem Großfeld. Da diese Mädels nur einmal pro Woche trainieren, sollten sie vor allen Dingen Spielerfahrung sammeln. Dazu hatten sie in der Liga mit 6 Mannschaften Gelegenheit.

Leider konnten wir am 1.Spieltag nicht antreten, weil sich aus dem 12er Kader viele Mädels für den Spieltag abmeldeten. Damit verloren wir beide Spiele mit 0:2.

Am zweiten Spieltag am 09.11. starteten wir mit Bestbesetzung und die Mädels zeigten gegen den SV Heimstetten eine super Leistung und verloren nur knapp mit 1:2. Der dritte Satz ging nur knapp mit 14:16 verloren.
Gegen den TSV Wartenberg wurde danach überraschend klar mit 2:0 gewonnen. Dieser Sieg beflügelte die Mädels sehr, allerdings wurde das dritte Spiel gegen den TSV Erding nicht gewonnen. Da Erding aber auch ältere Mädels einsetzte, gewannen wir das Spiel am grünen Tisch.

Der dritte Spieltag sollte eine Woche später stattfinden und wieder waren wir fast in Bestbesetzung in der Halle in Wartenberg. Zusätzlich hatten wir in Evelyns Schwester sogar einen Fan dabei.
Leider gelang es unserer Mannschaft im ersten Spiel nicht dem SV Lohhof wirkungsvoll entgegenzutreten. Die Aufschläge der Lohhofer landeten viel zu oft in unserem Feld, so dass wir klar 0:2 verloren. Aber wir wussten natürlich, dass der SV Lohhof nicht unser Gradmesser ist und gingen konzentriert und optimistisch ins Spiel gegen den TV Markt Schwaben. Die Mädels zeigten, dass sie im Training doch einiges gelernt hatten und gewannen beide Sätze sehr deutlich mit 25:15 und 25:18. Damit lagen wir in der Liga zwischenzeitlich sogar auf dem dritten Platz.

Am letzten Spieltag konnten wir diesen aber leider nicht verteidigen. Im entscheidenden Spiel gegen den SV Heimstetten hätte dazu ein Satzgewinn ausgereicht, aber wir verloren beide Sätze deutlich. Die anderen beiden Spiele gegen den TSV Wartenberg und den TSV Erding gewannen wir wieder am grünen Tisch aufgrund des Einsatzes älterer Spielerinnen. Es ist dabei aber zu erwähnen, dass wir das Spiel gegen Wartenberg auch regulär 2:0 gewannen.

Wir beendeten die Liga damit auf dem 4.Platz und die Mädels waren sehr stolz auf ihre gewonnenen Spiele.

Der Kreispokal sollte dann den Saisonabschluss für diese Mannschaft bilden. Dabei waren am 22.03.15 im heimischen Sportzentrum Unterföhring 8 Mannschaften anwesend.
Der Beginn in unserer 4er-Gruppe war gut. Wir gewannen unser Gruppenspiel gegen den TSV Isen 2 deutlich mit 2:0. Das zweite Spiel gegen den SV Helfendorf gewannen die erfahrenen Gegnerinnen locker mit 0:2. Somit war das dritte Gruppenspiel gegen dem TV Markt Schwaben entscheidend für den Halbfinaleinzug sein. Die Mädels zeigten im ersten Satz eine konzentrierte Leistung und glänzten vor allem bei den Aufschlägen. Somit gewannen wir diesen deutlich mit 25:14. Der zweite Satz war dann sehr spannend und wir verloren diesen knapp mit 23:25. Da in der Vorrunde nur zwei Sätze gespielt wurden, hatten wir das Spiel aufgrund der besseren kleinen Punkte gewonnen und zogen damit sensationell ins Halbfinale ein. Dort war dann aber leider Endstation. Gegen den Ersten der anderen Vorrundengruppe, den TSV Isen 1, hatten wir keine Chance und verloren deutlich mit 0:2.
Das Spiel um Platz drei gegen den TSV Vaterstetten wurde dann nochmal spannend, aber leider verloren wir beide Sätze knapp und somit beendeten wir den Kreispokal auf dem vierten Platz.

 

Ronny Quander

Spieltage:

 

-

 

 

Veranstaltungen im Sportzentrum

#Leistungsturnen

19.11.2017 Regionalliga Süd weiblich

Besucher seit November 2013

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Unterföhring e.V. 2017